Ich war letzte Woche mit meiner Freundin in Mallorca. An unserem letzten Ferientag sassen wir lange in einem Restaurant, tranken Kaffee, assen Paella und tranken Tee. Wir hielten uns an der Hand und genossen wortlos die Aussicht über das Meer.

Manchmal hatte ich Tränen in den Augen, weil ich so gerührt war von dieser Situation. Eigentlich nichts verrücktes. Wir sassen einfach so zusammen da und genossen die Sicht auf das Meer. Früher nahm ich derartige Situationen einfach so hin und bemerkte gar nicht, wie schön sie sind. Nun hatte ich Tränen in den Augen.

Es ist schon erstaunlich, mit wie geschlossenen Augen und Sinnen ich früher durchs Leben ging. Dauernd hatte ich im Kopf, wie ich zum nächsten Erlebnis rennen könnte. Dauernd war ich darauf versessen, mehr für mich herauszuholen. Dauernd wollte ich wissen, wie es nun weitergehen soll.

Dabei ist das Leben doch jetzt! Das Leben ist ein dauerhafter jetziger Moment. Und wenn man den nicht erlebt, so verpasst man sein eigenes Leben!

Je weiter ich mich entwickle, desto öfter erlebe ich nun diesen zu Tränen gerührten Zustand. Jeder kennt diese Momente. Früher hatte ich sie ab und zu, wenn in einem Film eine besonders schöne Szene gezeigt wurde. Nun erlebe ich sie immer öfter und bei immer alltäglicheren Dingen.

Kürzlich sah ich einem Spatz zu, der vor mir über den Boden hüpfte und eine Erdnuss aufpickte. Danach schüttelte er seinen kleinen Kopf und die Erdnuss entglitt ihm und fiel in einem Bogen von ihm fort. Er hüpfte ihr nach, pickte sie erneut auf, schaute sich um und flog dann weg. Und wieder war ich gerührt. Ich kann nicht mal sagen, was daran so toll war. Es gefiel mir einfach. Es war einfach schön.

Natürlich weiss ich, dass ich mit diesem Artikel niemanden dazu bringen kann den Genuss des Lebens zu erleben, wenn er sein Leben als Kampf empfindet. Jeder muss seinen Weg selbst gehen und sich persönlich weiterentwickeln, so dass er es dann selbst erlebt. Aber vielleicht bringt es für den einen oder anderen eine kleine Erinnerung, einmal wieder durchzuatmen und sich ein bisschen im jetzigen Moment umzusehen und ihn in sich einzusaugen…

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis