Ich traf kürzlich einige meiner alten Freunde aus dem Gymnasium. Viele von denen mag ich sehr gern und fühle mich mit ihnen wohl. Wir haben Spass zusammen und lachen viel. Wir teilen manche Ansicht über das Leben.

Da fiel mir etwas Witziges auf.

Vor einigen Jahren hatte ich begonnen, mich weiterzuentwickeln

Vor einigen Jahren hatte ich bemerkt, dass ich nicht vollkommen zufrieden war mit meinem Leben und ich hatte angefangen alles komplett zu hinterfragen. Ich setzte mir Ziele, arbeitete an ihnen und entwickelte meine Persönlichkeit weiter.

Natürlich redete ich damals mit meinen Freunden darüber, aber sie hatten mich nicht verstanden. Sie hatten mich nur merkwürdig angeschaut und gefragt, was ich denn für ein Problem hätte.

Ich konnte nicht verstehen, warum meine Freunde sich nicht weiterentwickeln wollten. Es war für mich offensichtlich, dass ich persönlich wachsen musste.

Ich fühlte mich unverstanden. Mir schien, dass meine Freunde einfach nur ihr gewöhnliches Leben der Mittelmässigkeit leben wollten.

Ich aber wollte hoch hinaus. Ich wollte mich verändern. Also traf ich mich nur noch selten mit meinen Freunden und suchte mir andere Leute, die sich auch weiterentwickeln wollten.

Natürlich fanden meine Freunde, dass ich merkwürdig sei. Ich würde nicht zu ihnen halten. Sie konnten nicht verstehen, was ich denn überhaupt wollte.

Ich ging meinen eigenen Weg

Na ja, dann veränderte ich mich, entwickelte mich weiter, arbeitete an meinen Zielen. Ich kam voran, aber es reichte mir nicht. Es schien mir immer noch etwas zu fehlen. Ich suchte und suchte. Ich suchte wie ein Verrückter. Es ist schwierig zu sagen, was ich genau suchte. Es ging wohl um Zufriedenheit und Glück. Ich hatte einen dauernden Drang, weiterzukommen. Ich wollte „es schaffen.“ Ich wollte etwas erreichen. Ich hatte die ganze Zeit auf unerklärliche Weise das Gefühl, dass mein Leben irgendwann noch so richtig anfangen würde. Ich wollte, dass es anfängt.

Nun ist meine Suche vorbei – und alles ist beim alten

Nun ist meine Suche zu Ende. Ich habe nichts neues gefunden. Ich habe aber das Gefühl verloren, dass etwas anders sein sollte. Ich verspüre nicht mehr das Gefühl, dass ich irgendwann ankommen würde. Ich weiss, dass ich es niemals “geschafft” habe. Damit ist auch das Gefühl verschwunden, dass ich jetzt noch nicht angekommen sei.

Nun, als ich meine alten Freunde wieder traf, ist mir etwas witziges aufgefallen. Natürlich mag ich nicht alle von diesen Freunden gleich gut, einige mag ich lieber, andere weniger.

Ich mag heute immer noch die genau gleichen sehr gern, die ich auch früher vor meiner Entwicklung gern mochte und immer noch die gleichen mag ich nicht so.

Eigentlich ist das naheliegend, aber irgendwie auch erstaunlich. Ich machte eine ziemliche Veränderung durch, aber eigentlich hat sich dadurch gar nichts verändert.

Tipp wenn die Freunde sich nicht entwickeln wollen

Aus diesem Grund habe ich einen Tipp für all jene, die sich weiterentwickeln wollen, aber ihre Freunde scheinen sich nicht im geringsten dafür zu interessieren.

Wenn du dich verändern und weiterentwickeln willst, aber deine Freunde wollen nicht, dann lass sie. Versuch nicht sie zu überreden, was sie tun „sollten.“ Sie sehen keinen Sinn in Persönlichkeitsentwicklung. Sie wissen gar nicht, wozu das gut sein soll. Sie verspüren wohl auch keine Unzufriedenheit, so dass sie etwas tun sollten. Wenn du willst, dann triff dich mit anderen Leuten, die dies gleich sehen wie du.

Aber wichtig:

Trenne dich nicht endgültig von deinen alten Freunden!

Irgendwann wirst du merken, dass deine Freunde, auch wenn sie im Moment nicht die gleiche Meinung vertreten wie du, trotzdem ganz in Ordnung sind. Du magst sie oder du mochtest sie, weil sie zu dir passen. Und du wirst sie auch später noch mögen! Also fang nicht den supergrossen Streit mit ihnen an! Trenne dich nicht endgültig von ihnen!

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis