Der Erfolglose denkt, dass ihm Erfolg Zufriedenheit bringen wird. Wenn er doch nur, dies oder jenes erreichen würde, dann wäre er zufrieden. Zumindest glaubt er das.

Ich dachte das natürlich genauso. Aber es stimmt ganz einfach nicht. Es ist die falsche Annahme des Erfolglosen und des Unzufriedenen.

Schlimm ist jedoch diese falsche Annahme nicht, zumindest nicht für jene, die handeln. Denn wer anfängt, nach Erfolg zu streben, der wird auf dem steinigen Weg Weisheit erlangen. Er wird zu sich selbst finden. Er wird innere Ruhe und Zufriedenheit erhalten. Als Folge werden mehr und mehr innere Widerstände verschwinden.

Er wird immer fähiger werden, an seinen Zielen zu arbeiten ohne sich durch Schwierigkeiten aufhalten zu lassen oder sich darüber Sorgen zu machen. Er wird sich immer weniger darum sorgen, unbedingt keinen Fehler zu begehen. Er weiss ganz einfach, dass es nicht möglich ist jetzt sofort Erfolg zu haben. Er weiss genau, dass er ein paar Anläufe mit Fehlern brauchen wird. Diese Tatsache wird ihn immer weniger stören. Er wird natürlich sogenannte “Fehler” begehen und aus ihnen lernen. Er wird sich verbessern und sein Handwerk besser beherrschen und erfolgreicher werden.

Nun wird er anderen mitteilen wollen, dass es nicht um den Erfolg gehe, sondern um die Weisheit und die innere Einstellung, die er erhalten hatte. Er weiss genau, dass der Erfolg die logische Folge seiner Weisheit und inneren Einstellung ist. Er könnte genauso in einem anderen Gebiet erfolgreich werden, wenn er sich dazu entscheiden würde.

Und wisst ihr, was die anderen Leute dazu sagen?

Sie sagen: “Ja, klar kann er das sagen, er hat ja Erfolg. Wenn ich so viel Erfolg hätte, dann wäre ich auch gelassener und zufriedener.”

Natürlich sieht die Situation aus ihrer Sicht genau so aus, wie sie das erwartet hatten: Der Erfolgreiche ist erfolgreich und zufrieden. Sie können sich nicht vorstellen, dass die Zufriedenheit und Weisheit zuerst da waren.

Das Ziel muss sein, Weisheit und innere Zufriedenheit und Ruhe zu erhalten. Ein Weg dorthin ist, sich Ziele zu stecken und an diesen zu arbeiten. Es gibt jedoch auch andere und auch einfachere Wege…

Was ich sagen wollte:

Erfolg bringt keine innere Zufriedenheit. Innere Zufriedenheit führt zu Erfolg!

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis